Vorbereitungslehrgang auf die Kenntnisprüfung

Weiterbildung zur Anerkennung von ausländischen Krankenpflegekräften inkl. Kenntnisprüfung (gem. §20b KrPflAPrV)

Informationen zur Weiterbildung bei der BSB Deutschland GmbH 

Lehrgangsziele 

Berufliche Anerkennung von Fachpflegekräften 

Teilnahmevoraussetzungen 

Voraussetzung für die Teilnahme ist eine abgeschlossene Krankenpflegeausbildung (erworben in einem EU- oder Drittland). Diese muss durch das zuständige Landesamt geprüft sein. Des Weiteren die Vorlage eines Deutschkurses B2 und idealerweise eine mehrmonatige Berufserfahrung in Deutschland. 

Inhalte der Ausbildung 

Theoretische Ausbildung: 320 UE + 28 UE Fachsprache + Einführungstag (6 UE) + 16 UE mündliche Prüfung (2 Tage á 8 UE)

(1 UE entspricht 45 Minuten)

Der theoretische Unterricht findet im Campus Kloster Damme, Benediktstraße 19 in 49401 Damme statt. 

Praktikum: 280 Zeitstunden + Prüfungsphase (40 Zeitstunden) inkl. Praktische Prüfung 

Die Arbeitszeiten im Praktikum richten sich nach den Dienstplänen der jeweiligen Pflegeeinrichtungen (40 Std./Woche, 8 Std./Tag)

Der theoretische Unterricht findet mit fachsprachlicher Begleitung (2/10 UE je Modul) in den folgenden Bereichen statt: 

Finanzierung 

Wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Lehrgang durch die Agentur für Arbeit gefördert werden (berufliche Weiterbildung/Bildungsgutschein).  

Ihre Ansprechpartnerin

Janine Rosen 
Referentin der Geschäftsführung, Beratung, Anerkennung, QM
Alter Postweg 125
26133 Oldenburg

(+49) 441 3095737
rosen@bsb-deutschland.de